Mineralien-
und
Fossilien-Freunde
Bonn e.V.

 

 

Lesestein
 

 

 

 

Navigation
Homepage
Lesestein
Sammlertreff
Impressum
07.08.2009

Exkursion in den Thüringer Wald

vom 10.6. bis 13.6.2009

 

Von Bonn aus gings nach Osten in den Thüringer Wald. Im Landhaus Machold, Friedrichroda, unserer Unterkunft, fanden wir einen sachkundigen Wirt, der uns bei unseren Sammelaktivitäten kräftig unterstützte.

Zusammen mit der Mineraliengruppe aus Potsdam unter der Leitung von Berhard Frick hatten wir Sammlerglück auch in den uns eher unbekannten Gefilden.

 

 

 

 

Schauen Sie mal rein:

Mineraliengruppe Potsdam

Wer früh genug eintraf, konnte sich noch in die Marienglashöhle bei Friedrichroda einfahren. Hier wurde ursprünglich kristalliner Gips  -Marienglas-  abgebaut.
Viel hatte der Abbau nicht mehr übrig gelassen, doch in einer Höhlenkammer konnte man die ursprüngliche Pracht erahnen. Die Gipskristalle an der Decke der Höhle spiegeln sich im Blitzlicht.
Am nächsten Tag galt es, die bekannten Schneekopfkugeln zu finden. Es handelt sich um kugelige Gebilde die in bestimmten Randzonen alter rhyolithscher Lavaströme oder Dome auftreten. Die sternförmigen Hohlräume sind oft mit Quarzkristallen oder Achat gefüllt.  
Pingen kennzeichnen die Fundstellen.
Nach schwerer Arbeit gab es kräftiges Essen und schwarzes Bier im Landhaus Machold.
Am Samstag wurden wir zu alten Halden aus dem Manganbergbau geführt. Bei Elgersburg war Pyrolusit zu finden.
Auch hier waren wir nicht die ersten, aber unsere Vorgänger ersparten uns dadurch viel Arbeit.
Nach dem Sammeln lohnte noch ein Aufstieg auf den Aussichtsturm der Elgersburger Ritterschaft.
Blick auf die Höhen des Thüringer Waldes.
Es blieb auch noch Zeit, die Umgebung zu erkunden und in das Naturhistorische Museum auf der Bertholdsburg in Schleusingen zu fahren. Der Besuch ist unbedingt zu empfehlen.
Neben der Franke-Sammlung zu Kristallmodellen findet man eine hervorragende Übersicht über die lokale Geologie und eine sehr sehenswerte Achatsammlung.
Sonntags stand der Dolerit-Steinbruch Nesselgrund bei Friedrichroda auf dem Programm.
Gefunden wurden teilweise schöne Stufen von Prehnit, Babingtonit, Albit, Pumpelyit, Epidot und Quarz, eventuell auch noch Analcim und Harmotom.
So hoch oben... das können doch nur Stefan und Friedel sein!
© 2009, Text und Bilder: Friedrich Rick